Ambulante Gruppen

Wenn Sie von einer Essstörung betroffen sind, kennen Sie vielleicht die soziale Isolation, die damit einhergehen kann: Man zieht sich zurück und verheimlicht die Essstörung. Es ist peinlich. Man möchte keinen belasten. Man glaubt, dass andere wenig Verständnis für die Problematik haben.
 
In einer solchen Situation kann eine Gruppe eine sehr wertvolle Erfahrung und Unterstützung sein. Sie ermöglicht einen Austausch mit anderen Betroffenen und bietet zugleich ein soziales Lern- und Übungsfeld.
Am wichtigsten aber ist vielleicht, dass Sie sich in einer Gruppe mit Ihrem Essproblem angenommen und gut aufgehoben fühlen können. Die therapeutische Leitung der Gruppe stellt sicher, dass ein konstruktives Miteinander entsteht und alle Gruppenteilnehmerinnen und -teilnehmer Platz für ihre Anliegen bekommen.
Damit wir Sie umfassend beraten können, welche Gruppe für Sie am besten geeignet ist, laden wir Sie vor der Teilnahme zu einem kostenlosen persönlichen Beratungsgespräch ein.
 
Gruppen in München

Unsere Gruppen finden in der Regel wöchentlich in den Räumen der Münchner Beratungsstelle am Stachus statt und dauern zwei Stunden. Folgende Gruppen stehen zur Auswahl, den aktuellen Stand der Gruppenbelegung können Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch erfragen.

  • Körpererfahrung, Achtsamkeit, Entspannung.
  • Gesprächs- und familientherapeutische Gruppe. 
  • Systemisch- und familientherapeutische Gruppe.
  • Kunst- und körpertherapeutische Gruppe. 
  • Gesprächs- und Körpertherapiegruppe.
  • Drop-in-Gruppe. 

In unserem Flyer können Sie sich über unsere Gruppenangebote informieren. 

 

In München: Angehörigen-Selbsthilfegruppe

Eine Selbsthilfegruppe für Angehörige, wie Mütter, Väter, Geschwister, PartnerInnen, FreundInnen, Bekannte, Verwandte etc von Betroffenen. Hier ist die Zeit und der Rahmen, um sich mit anderen auszutauschen und bei weiterem Bedarf auch eine Anbindung an unsere Beratungsstelle zu erhalten.

 

Jeden ersten Montag im Monat, von 18:00 bis 19:30 Uhr, bei uns in der Sonnenstraße 2, 4. Stock. 
Die Gruppe ist kostenfrei, und Sie können ohne Anmeldung teilnehmen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Wenn Sie Fragen zu der Gruppe haben, wenden Sie sich bitte an Frau Rochell, Sie wird Ihnen gerne weiterhelfen.

E-Mail: sr@e.rochell.de



Gruppe im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Diese Gruppe findet in Seehausen am Staffelsee statt, in Gruppenräumen unserer Beraterin Dorothea Voss:

  • „Mein Körper – mein Selbst“, Kreativtherapeutische Gruppe. Wöchentlich am Montag von 19.30-21.00 Uhr, Praxis Dorothea Voss, Im Aufeld 14, Seehausen am Staffelsee. Genauere Informationen erhalten Sie hier.

 

Gruppen in Ingolstadt

Unsere Gruppen finden in der Regel 14tägig in den Räumen der Ingolstädter Beratungsstelle, Preysingstr. 3 (in der Danuvius-Klinik) statt und dauern eineinhalb Stunden. Folgende Gruppen stehen zur Auswahl:

  • Balance 1: Für Menschen mit Übergewicht/ Adipositas werden zwei Themenkreise behandelt:
    Ernährung und seelisches Wohlbefinden. Flyer
  • Balance 2: Für Menschen, die im Entscheidungsprozess sind, ob sie sich den Magen mithilfe einer Operation verkleinern lassen sollen. Zwei Themenkreise werden von den Leiterinnen bearbeitet: Wie soll ich mich entscheiden? Das Für und Wider einer Operation und Ernährung/ Esssverhalten. Flyer
  • Biografische Gruppe: "Erzähl deine Geschichte". Mit Elementen der Theaterpädagogik und schreibend nähern Sie sich im zweiwochen Rythmus Ihrer Geschichte Stück für Stück an. Weitere Inforamtionen finden Sie hier.

 

Gruppe in Nürnberg - Neue Adresse: Willy-Brandt-Platz 4!!

In unserer Beratungsstelle findet wöchentlich folgende Gruppe statt:

  • Systemisch-Gestalttherapeutische Gruppe, wöchentlich am Montag von 19.00 - 21.00 Uhr. Hier finden Sie nähere Informationen zu dem Angebot. Bei Interesse bitte schnell anmelden.

 
Voraussetzungen
 für alle Gruppen sind:

  • Sie brauchen einen BMI von mindestens 16. Sollten Sie einen niedrigeren BMI haben, gelten besondere Regelungen.
  • Sie sollten die Bereitschaft mitbringen, mindestens ein halbes Jahr lang an einer Gruppe teilzunehmen. Oder Sie entscheiden sich für unsere Drop-in-Gruppe, dort können Sie auch für einen kürzeren Zeitraum teilnehmen.

 

Sie nehmen vorher an einem kostenlosen Beratungsgespräch in unserer jeweiligen Beratungsstelle teil. Dort werden Sie nochmals genauer über die einzelnen Gruppen informiert. Anschließend führen Sie ein kostenpflichtiges Vorgespräch mit der Gruppenleiterin.

 

 
nach oben