Prävention

Vorbeugen ist möglich. Und Essstörungen vorzubeugen ist eins der Hauptziele des Therapienetzes Essstörung. Information ist die beste Prävention: Deshalb bieten wir gerne Seminare und Fortbildungen für Schüler, Eltern und Pädagogen an.

 

Inhaltlich geht es zum einem um spezifisches Wissen wie Formen, Entstehung und Erkennung von Essstörungen, zum anderen aber auch um die bewusste Auseinandersetzung mit dem eigenen Selbstwertgefühl, Schönheitsidealen und dem eigenen, selbstbestimmten Handeln.

Ausführliche Informationen zu unserem Fortbildungsangebot finden Sie unter Veranstaltungen.

 


 

Noch mehr Infos, Podcasts und Videos für Jugendliche und Eltern gibt es bei der

 

Initiative "bauchgefühl"

"bauchgefühl" ist eine Präventionsinitiative der Betriebskrankenkassen und Partner des Therapienetzes Essstörung. Ziel der Initiative ist es, die Entwicklung von Essstörungen durch Sensibilisierung und Information zu vermeiden. Gleichzeitig richtet sich die Kampagne an bereits betroffene Jungen und Mädchen und bietet diesen Unterstützung auf dem Weg aus der Essstörung.

 

Zu den Angeboten der Initiative "bauchgefühl" gehören eine Internetseite für Jugendliche, ein Unterrichtsprogramm für weiterführende Schulen und ein Online-Angebot für Eltern. 

 

Das möchte "bauchgefühl" erreichen:

  • die Stärkung und Stabilisierung des allgemeinen Selbstwertgefühls
  • die Entwicklung einer positiven Einstellung gegenüber dem eigenen Körper
  • die Förderung und Erhaltung eines gesunden und unbeschwerten Essverhaltens und eines aktiven Lebensstils
  • die Herausbildung eines kritischen Bewusstseins gegenüber gesellschaftlichen und medialen Schönheitsidealen

Zur Website von bauchgefühl


 

Gute Broschüren zum Thema Essstörungen, auch zum Download, finden Sie auch bei der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung, unter bzga.de.

 
 
nach oben